Banner

Dezember Programm Kino Kassablanka

Unser Programm für den Dezember findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch!

10.12.2018 09:33:46

Filme zur Verkehrserziehung

Bitte beachten Sie auch unser Angebot bezüglich Filme zur Verkehrserziehung - Mediendistribution gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

16.08.2018 12:50:01

Lust auf eine Fortbildung im E-Learning-Format?

Ab dem 15. April 2019 bietet der Landesfilmdienst Sachsen e.V. eine Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendhilfe an.
Themenschwerpunkte sind E-Learning, Kinder- und Jugendmedienschutz, aktive Medienarbeit u.v.m.
Die Fortbildung ist nach dem Blended Learning-Prinzip aufgebaut und beinhaltet nur wenige Präsenzseminare. So können spannende medienpädagogische Themen in Webinaren und Onlinekursen auch bequem von zuhause aus erschlossen werden.

Interesse? Hier gibt es weitere Informationen.

01.08.2018 09:26:58

 

 

Monatsprogramm

Filmclub Kassablanka Dezember 2018

 

 

 

 

Dienstag 4. Dezember

10:00 Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel(FSK 0, empf. ab 7 Jahren)

15:00 Mitten in der Winternacht(FSK 0, empf. ab 7 Jahren)

 

Mittwoch 5. Dezember

10:00 Mitten in der Winternacht

15:00 Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

 

Donnerstag 6. Dezember

10:00 Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

15:00Mitten in der Winternacht

 

Dienstag11. Dezember

10:00 Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte (FSK 6, empf. ab 8 Jahren)

15:00 Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt (FSK 0, empf. ab 6 Jahren)

 

Mittwoch 12. Dezember

10:00 Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt

15:00 Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte

 

Donnerstag 13. Dezember

10:00 Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte

15:00 Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt

 

Dienstag18. Dezember

10:00 Hüter des Lichts (FSK 6, empf. ab 9 Jahren)

15:00 Der Polar Express (FSK 6, empf. ab 8 Jahren)

 

Mittwoch 19. Dezember

10:00 Der Polar Express

15:00 Hüter des Lichts

 

Donnerstag 20. Dezember

10:00 Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt

15:00 Mitten in der Winternacht

 

 

Filminhalte

 

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Abenteuerfilm, DE 2011, 107 Minuten, FSK 0, empfohlen ab 7 Jahren

Niklas Julebukk ist der letzte echte Weihnachtsmann. Er steht allein gegen die Pläne des bösen Waldemar Wichteltod, der aus dem besinnlichen Weihnachstfest ein reines Geldgeschäft machen möchte. Niklas’ altes Gefasel vom Fest der Liebe hat darin keinen Platz. Als Waldemar Wichteltod seine Nussknackerarmee auf den Weihnachtsmann loslässt, stürzt dieser ab und landet mitten im Garten von Ben und seinen Eltern Lena und Fred, die gerade erst in die kleine Stadt gezogen sind. Gemeinsam mit Bens zickiger Nachbarin Charlotte wollen sie dem Weihnachtsmann helfen und Waldemar Wichteltod das Handwerk legen.

 

Mitten in der Winternacht

Real- und Animationsfilm, NL 2013, 84 Minuten, FSK 0, empfohlen ab 7 Jahren

Max’ Eltern haben sich getrennt. Der Junge lebt bei seiner Mutter und leidet sehr unter der Trennung. Außerdem wird er von den anderen Kindern gehänselt. Als sein Vater es auch zum bevorstehenden Weihnachtsfest nicht pünktlich schaffen wird, ist Max am Boden zerstört. Eines Abends jedoch findet er in der Scheune des Hauses einen sprechenden Elch namens Mr. Moose. Dieser ist von der Weihnachts-Testfahrt mit dem Weihnachtsmann abgestürzt und so auf der Erde gelandet. Max erfährt, dass auch der Weihnachtsmann noch irgendwo liegen muss, samt aller Geschenke. Die gilt es nun zu verteilen. So muss die ganze Familie ran – alle müssen helfen, damit das Weihnachtsfest kein Reinfall wird. Das Problem ist nur: Der zum Weiterfliegen unerlässliche Sternenstaub ist verschwunden.

 

Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte

Spielfilm, FI 2007, 80 Min; FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren

Vor Hunderten von Jahren begann die schönste Geschichte aller Zeiten... In einem kleinen Dorf in Lappland lebt der kleine Waise Nikolas. Die Dorfbewohner haben entschieden, dass sie gemeinsam den Jungen großziehen sollen und so passt jede Familie ein Jahr lang auf den Jungen auf. Immer an Heiligabend kommt er von der einen Familie zur nächsten. Um sich dankbar zu zeigen, hat Nikolas sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern seiner Gastfamilie Abschiedgeschenke anzufertigen und am heiligen Abend zu übergeben. Jedes Jahr kommt eine Familie dazu. Als die Zeiten härter werden, muss Nikolas bei dem bösen Zimmermann Iisakki arbeiten. Doch er macht aus der Not eine Tugend und verfeinert hier seine handwerklichen Fähigkeiten, um noch schönere Geschenke herzustellen. Doch als Iisakki Nicolas dies verbietet, gerät die schöne Geschenke-Tradition in Gefahr...

 

Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt
Real- und Animationsfilm, D 2016, 79 Minuten, FSK 0, empfohlen ab 6

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das geliebte Fest dieses Jahr überhaupt nicht feiern können. Als sie am nächsten Tag bei endlich besserem Wetter im Wald einen Baum schlagen möchten, verletzt sich Pettersson jedoch so unglücklich am Fuß, dass sie ohne Baum zurückkehren und den Einkauf der noch fehlenden Leckereien verschieben müssen. Pettersson sträubt sich dagegen, die angebotene Hilfe seiner Nachbarn anzunehmen, bis schließlich dem kleinen Kater der Kragen platzt. Der alte Mann kommt endlich zur Einsicht und alle zusammen feiern sie das schönste Weihnachten überhaupt.

 

Hüter des Lichts

Aminationsfilm,USA 2012, 97 Min., FSK 6,empfohlen ab 9 Jahren

Von Kindern verehrt und geliebt, von Erwachsenen als Märchen abgetan, müssen die Hüter des Lichts sich zum ersten Mal vereinen, um gegen den gefürchteten Schwarzen Mann Pitch zu kämpfen. Und zwar ausgerechnet jetzt, wo der Osterhase alle Hände voll zu tun hat, um Ostern zur wundervollsten Zeit des ganzen Jahres zu machen. Allen voran kämpft der Weihnachtsmann, gefolgt vom Osterhasen, der Zahnfee und dem Sandmann, von denen jeder über einzigartige und unglaubliche Fähigkeiten verfügt. Und genau diese Kräfte werden gebraucht, denn der düstere, bösartige Pitch verfolgt einen gefährlichen Plan. Er will mit Hilfe seiner schrecklichen Albtraum-Armee die Erde in ewige Dunkelheit stürzen, indem er die Träume und Hoffnungen aller Kinder zerstört. Doch das Team kämpft nicht alleine, denn Jack Frost, ein übernatürliches Wesen, den Hütern des Lichts gar nicht so unähnlich schließt sich dem Team an. Gemeinsam versuchen sie die Pläne von Pitch zu vereiteln, doch werden sie gegen ihn triumphieren?

 

Der Polar Express

Animationsfilm, USA 2004, 99 Min., FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren

An einem verschneiten Weihnachtsabend liegt ein kleiner Junge aufgeregt und hellwach in seinem Bett. Er bewegt sich nicht, wagt kaum zu atmen. Er hat Angst, dass er zum letzten Mal jenes Geräusch verpassen könnte, das ihm schon oft entgangen ist – das Klingeln der Glöckchen am Schlitten des Weihnachtsmanns. Es ist fünf Minuten vor Mitternacht, als der Junge von einem donnernden Brausen aufgeschreckt. Er reibt die beschlagenen Scheiben an seinem Fenster blank und traut seinen Augen nicht: Ein glänzender schwarzer Eisenbahnzug hält vor seinem Haus, der Dampf der gewaltigen Lokomotive zischt durch die sanft fallenden Schneeflocken in den Nachthimmel. Der Junge rennt in Pyjama und Pantoffeln nach draußen, wo ihn der Zugschaffner begrüßt, der offensichtlich auf ihn gewartet hat. Und so beginnt für den Jungen eine geheimnisvolle Reise in Richtung Nordpol.

(Quelle der Filminformationen: https://www.moviepilot.de)

 

Gern können Sie sich auch einen Weihnachtsfilm aus unserem Filmangebot unter https://medienverleih.landesfilmdienst-sachsen.de auswählen und einen individuellen Termin vereinbaren.

 

_________________________________

 

 

 

Landesfilmdienst Sachsen e.V. I Karl-Heine-Str. 83 I 04229 Leipzig

 

 

_________________________________

 

 

 

Besonders Gruppen bitten wir um telefonische Voranmeldung

 

unter 0341 / 49 29 49 1-0

 

 

Freien Eintritt erhalten Asylbewerber*innen und Geflüchtete

 

Eintrittspreise: 3,00 € ermäßigt / 3,50 € regulär