Banner

Mai-Programm Kino KassaBlanka

Unser Kinoprogramm für den Juni findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch!

05.06.2018 09:39:19

Stellenausschreibung

Wir suchen ab sofort eine*n Mitarbeiter*in (1,0 VzÄ) für ein Modellprojekt zur Entwicklung einer Fortbildung im E-Learning-Format.

Dieses Modellprojekt beinhaltet die Umsetzung und Evaluation eines berufsbegleitenden Fortbildungsangebotes für Multiplikator*innen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. 

Das Konzept ist auf insgesamt 21 Monate als Blended-Learning-Angebot angelegt und richtet sich sachsenweit an o.g. Akteure.

 

Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss (M.A. oder Diplom) in Medienwissenschaften, Medienpädagogik oder vergleichbaren Disziplinen. Vorausgesetzt wird darüber hinaus die Bereitschaft zur Übernahme von Dienstreisen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den öffentlichen Dienst Sachsen.


Ihre Bewerbung, bevorzugt per Mail (max. 5 MB), richten Sie bitte an:

André Sobotta & Hendrik Domrös
Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.
Karl-Heine-Str. 83
04229 Leipzig

18.04.2018 10:33:03

KOMPETENTE MEDIENKINDER

– Medienkompetenz, das oberste Ziel von Medienerziehung –

„Man muss sicher auf festem Boden gehen können, ehe man mit dem Seiltanzen beginnt.“ Henri Matisse

Dieses Motto ist für uns wegweisend für die Medienbildung von Kindern und Jugendlichen auf dem Weg zum aktiven Aneignen und selektieren von Medieninhalten. Der kompetente Umgang mit Medien erfordert neben technischen Fertigkeiten zugleich kommunikative und vor allem soziale Kompetenzen. Somit dient er der Identitätsentwicklung und hat Sozialisationsfunktionen.

Voraussetzung für einen kompetenten Umgang mit Medien ist ein aktives, kreatives, selbstbestimmtes und nicht zuletzt auch genussfähiges Kind. Deshalb wollen wir Bedingungen schaffen, die die Entwicklung solcher Fähigkeiten und Fertigkeiten zulassen, um das Vertrauen der Kinder in eigene Entscheidungen zu stärken. Wir möchten die Möglichkeit eröffnen, mit Medien verantwortlich und selbstbestimmt umzugehen und in Bezug auf die Nutzung von Medien eigene Entscheidungen zu treffen, im Vertrauen darauf, dass die Kinder aus dem Angebot vernünftig auswählen.

Eine solche Erziehung beginnt bereits in der Entwicklungsphase der ersten bewussten Kontakte mit Medien: der ersten Bildergeschichte, der ersten Vorlesegeschichte, den ersten vorsichtigen Fernsehversuchen. Hier setzt unser Projekt an.

Wir wenden uns an Kindertagesstätten und Horteinrichtungen mit dem Angebot einer altersgerechten Heranführung an Medieninhalte und Medienproduktion. Dafür haben wir ein angepasstes Projektdesign für Kinder drei verschiedener Altersgruppen und die betreuenden erwachsenen Bezugspersonen entwickelt. Das Projektdesign unterteilt in die Altersgruppen der 3 und 4jährigen, der 5 und 6jähringen und der 7 bis 10jährigen.

Als Projektergebnisse stellen wir nach Beendigung des Projektes ein Arbeitsheft zur Verfügung. Außerdem soll eine Internetpräsenz mit downloadbaren Arbeitsmaterialien und eine Mediabox mit analogen Medien (Wundertrommel, Daumenkino, Lebensrad und andere Spielmaterialen, die eine Auseinandersetzung mit Geschichten befördern können) erstellt werden. Mit Hilfe dieser Materialien sollen Betreuungspersonen/ Erzieher_innen in die Lage versetzt werden, ähnliche Projekte zukünftig selbst durchzuführen.

 

Zur Website des Projekts geht es hier.

 

Ansprechpartner:

 Christoph Marx & Mirko Punken

 cmarx@landesfilmdienst-sachsen.de

 mpunken@landesfilmdienst-sachsen.de

 Tel.: (0341) 49 29 491 - 106/107

 

Hier können Sie gleich eine passende Veranstaltung bei uns bestellen.