Banner

Lust auf eine Fortbildung im E-Learning-Format?

Ab dem 15. April 2019 bietet der Landesfilmdienst Sachsen e.V. eine Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendhilfe an.
Themenschwerpunkte sind E-Learning, Kinder- und Jugendmedienschutz, aktive Medienarbeit u.v.m.
Die Fortbildung ist nach dem Blended Learning-Prinzip aufgebaut und beinhaltet nur wenige Präsenzseminare. So können spannende medienpädagogische Themen in Webinaren und Onlinekursen auch bequem von zuhause aus erschlossen werden.

Interesse? Hier gibt es weitere Informationen.

01.08.2018 09:26:58

August Programm Kino Kassablanka / Sommerferienkino

 

Unser Programm für den August findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch! 

01.08.2018 08:59:05

Animationsworkshop - Mein erster Trickfilm im Web

Wie entsteht eigentlich ein Trickfilm? Fragen der Ästhetik, der Herstellung, der Geschichte sowie der Bedeutung im heutigen Kontext möchten wir in diesem Workshop nachgehen. Dazu erstellen wir zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Trickfilm nach ihren Vorstellungen. Dieser kann sich thematisch an den Problemen der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen orientieren, aber auch zu einem bestimmten Thema konzipiert werden, welches in der Schule gerade behandelt wird oder aber gerade als wichtig empfunden wird.

Der Trickfilm stellt in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ein Medium dar, welches sie in den meisten Fällen täglich konsumieren, jedoch dürfte den meisten die Entstehung und der Arbeitsprozess hinter einem solchen Werk unbekannt sein. Aus diesem Grund möchten wir mit den Schülerinnen und Schülern hinter die Kulissen des Trickfilms schauen, um zu erkennen, welche Arbeitsschritte, welcher Aufwand und welche technischen Bedingungen an einen Trickfilm gebunden sind. Als Medium ist der Trickfilm leicht zu rezipieren was einem "passiven" Komsum in die Hände spielt. Doch haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst einmal die Federführung bei der Trickfilmerstellung übernommen, haben sie die Möglichkeiten erhalten dieses Medium zu durchschauen und zu reflektieren.

Die Teilnehmenden werden eine Geschichte entwickeln, die Figuren basteln, die Texte einsprechen und schließlich den Film drehen. Am Ende steht eine Präsentation des Film vor der Schule oder den Eltern und im Internet. Auf diese Weise erhalten die Teilnehmenden Rückmeldung über ihre Arbeit von bekannten Personen aber auch von Personen aus dem world wide web.

Zielgruppe

Unser Angebot zum Animationsfilm richtet sich im speziellen an Kinder und Jugendliche der 2 - 8. Klassenstufen, wobei in spezifischen Fällen auch andere Altersgruppen bedient werden können.

Der Workshop ist von uns auf einen Zeitraum von 4 -5 Tagen angelegt, wobei eine Teilnehmerzahl von maximal 15 Schülern angestrebt wird.

Alle Informationen zu den Workshops stellen wir Ihnen natürlich auch als PDF zur Verfügung. Zudem halten wir aktuelle Flyer des Landesfilmdienst Sachsen e.V. für Sie hier bereit.

Hier können Sie gleich eine passende Veranstaltung bei uns bestellen.