Banner

Oktober Programm Kino Kassablanka

Unser Programm für den Oktober findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch!

01.10.2018 08:40:42

Filme zur Verkehrserziehung

Bitte beachten Sie auch unser Angebot bezüglich Filme zur Verkehrserziehung - Mediendistribution gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

16.08.2018 12:50:01

Lust auf eine Fortbildung im E-Learning-Format?

Ab dem 15. April 2019 bietet der Landesfilmdienst Sachsen e.V. eine Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendhilfe an.
Themenschwerpunkte sind E-Learning, Kinder- und Jugendmedienschutz, aktive Medienarbeit u.v.m.
Die Fortbildung ist nach dem Blended Learning-Prinzip aufgebaut und beinhaltet nur wenige Präsenzseminare. So können spannende medienpädagogische Themen in Webinaren und Onlinekursen auch bequem von zuhause aus erschlossen werden.

Interesse? Hier gibt es weitere Informationen.

01.08.2018 09:26:58

Randnotizen-Impressionen

Titel des Projektes

Randnotizen-Impressionen aus dem Landkreis. Ein Filmprojekt zur Auseinandersetzung mit Ideologien der Ungleichwertigkeit

Kurzbeschreibung

Ziel des Projektes ist, dass Jugendliche sich aktiv mit Vorurteilen und Stereotypen auseinandersetzen. Hierzu wird ein Film erstellt, der dazu dienen soll, große Bevölkerungsschichten zu erreichen und zu sensibilisieren. Die Zielgruppe der Jugendlichen hat hierbei die Möglichkeit in Bezug auf ihre Ängste, Nöte und Erwartungen, aber auch in Bezug auf Problemfelder wie Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus zu Wort zu kommen. Die Jugendlichen werden in Workshops auf die Arbeit mit Interviews in der Öffentlichkeit und das Thema Vorurteile bzw. Stereotype vorbereitet. Anschließend suchen sie verschiedene öffentliche und nicht öffentliche Orte auf, um dort Interviews mit verschiedenen Personen zu führen. Diese Aufnahmen dienen als Bestandsanalyse des Landkreises. In einem zweiten Schritt werden Migrant_innen interviewt und ihre Lebenswelten vorgestellt bzw. Personen gezeigt, die für „Ausländer“ gehalten werden. Durch die gegenüberstellende Darstellung soll die Divergenz zwischen Vorurteilen und der Realität aufgezeigt werden. Zum Abschluss soll eine modellhafte Veranstaltung unter Einbindung des Films stattfinden. Hierzu wird ein Konzept der aktiven Auseinandersetzung erarbeitet.

Das Projekt soll im ersten Teil in Kohren – Sahlis, Colditz und Grimma durchgeführt werden, anschließend wird der Film gemeinsam mit allen Teilnehmer_innen geschnitten und fertig gestellt. Parallel wird eine Internetseite zum Film erstellt, die Anregungen für die Arbeit mit dem Film bietet. Der Film steht nach Abschluss des Projektes zur freien Verfügung.

Ort(e) der Durchführung

Landkreis Leipzig (Kohren – Sahlis, Colditz, Grimma)

Zielgruppen

Jugendliche in strukturschwachen Regionen

Hier können Sie gleich eine passende Veranstaltung bei uns bestellen.