Banner

Filmklub Kassablanka

Unser aktuelles Kinoprogramm für den Monat Mai ist online!

28.04.2017 11:07:55

Einladung zur Fachtagung „Digitale Pädagogik?!"

"Digitale Pädagogik?! - Selbstbestimmt leben und lernen im Zeitalter der Algorithmen"

 

Die diesjährige Veranstaltung widmet sich den Phänomenen “Big Data”,

“Social Bots” und “Fake News” und der Auseinandersetzung damit in der

(medien)pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Datum: 09.06.2017, 9.15 Uhr - 16.00 Uhr

Ort: Neues Rathaus zu Leipzig, Martin-Luther-Ring 4 - 6, 04109 Leipzig

Veranstalter: Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig

Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Personen begrenzt.

Die Anmeldung ist online unter http://www.mpz-leipzig.de/fachtagung,

per E-Mail oder Fax bis zum 31.05.2017 möglich. 

23.03.2017 13:13:39

Medien.Machen.Teilhabe - Kino

Im Rahmen des Projekts Medien.Machen.Teilhabe werden wieder Kinoveranstaltungen für Menschen mit Behinderung abgeboten und durchgeführt.

hier geht es zum Kinoprogramm

 

 

28.02.2017 13:20:21

Ungleichwertigkeit erkennen - Kompetent handeln

Angebote des Landesfilmdienst Sachsen e.V. im Bereich der Politischen Bildung

"Ungleichwertigkeit erkennen - kompetent handeln" möchte Problembewusstsein schaffen und Sensibilisierungsprozesse anstoßen, damit antidemokratischen, rassistischen oder anderen menschenfeindlichen Denk- und Verhaltensweisen in unserer Gesellschaft aktiv begegnet wird.
Interkultureller Austausch und Akzeptanz unterschiedlicher Lebensentwürfe ist hierbei das Ziel, denn mit Verweis auf Herkunft, Religion oder kulturelle Muster wird nach wie vor Ab- und Ausgrenzung gerechtfertigt.
Da die Inhalte dieses Diskurses zum Großteil medial transportiert werden, regt das Projekt einen kritischen und reflektierenden Umgang mit durch die Medien vermittelten interkulturellen Zusammenhängen an und bietet die Möglichkeit zur gemeinsamen Reflexion und Präsentation
des Themas.
Darüber hinaus bietet das Projekt die Möglichkeit, die potentiellen Voraussetzungen für MultiplikatorInnen zu schaffen, die Inhalte auch
selbstständig transportieren zu können.

Somit ist das Projekt "Ungleichwertigkeit erkennen - kompetent handeln" ein wichtiger Beitrag zur Beförderung interkulturellen Verständnisses.
Denn die Perspektive der Gesellschaft kann nur eine wertschätzende und antirassistische sein.

Hier können Sie gleich eine passende Veranstaltung bei uns bestellen.